Photovoltaikanlage auf dem bds-Geschäftshaus

Wir nutzen die Kraft der Sonne!

Eine Photovoltaikanlage auf unserem Geschäftshaus in Barmbek erzeugt unseren Strom – nachhaltig und effizient.

Bei einem Bürogebäude wie dem Geschäftshaus der BDS ist der Strombedarf generell recht hoch. Alles – von der Beleuchtung der Flächen und Arbeitsplätze über EDV-Anlagen mit notwendiger Kühltechnik bis zur Betriebstechnik – benötigt Strom und das ganztägig. Unter energieeffizienten Gesichtspunkten lag es daher nahe, einen Teil des benötigten Stroms regenerativ selbst zu erzeugen. Das bislang ungenutzte Flachdach des Büro- und Verwaltungsgebäudes der BDS bot durch eine reine Südlage die besten Voraussetzungen für die Installation einer Photovoltaikanlage. In erster Linie wird der erzeugte Strom selbst verbraucht und nur Überschüsse, die an den Wochenenden entstehen, werden gegen eine Rückvergütung in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

Die Installation der Photovoltaikanlage wurde im September 2012 abgeschlossen.

Das Ergebnis

  • Jahresertrag an Strom von 19.000 kWh/a,
    entspricht 18 % des jährlichen Strombedarfs
  • CO2-Einsparung von rund 10 t pro Jahr

Die Maßnahme im Überblick

  • Adresse: Hufnerstraße, 22083 Hamburg
  • Photovoltaikanlage mit 66 Modulen
  • Leistung: ca. 22 kWp
  • Installation: 2012