Energetische Großmodernisierung

Wohnanlage in Bramfeld

Die Modernisierung der drei Wohnhochhäuser mit insgesamt 140 Wohnungen am Bramfelder Drift fand im bewohnten Zustand statt. Daher erforderte es von der Planung bis zur Durchführung viel Fingerspitzengefühl. Für ein optimales Gelingen der umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen wurden die Bewohner frühzeitig eingebunden. Dazu gehörten Mitglieder-Informationsabende, individuelle Wohnungsbegehungen und direkte Gespräche mit allen Betroffenen. Durch eine auf die Bedürfnisse abgestimmte Planung und Betreuung stellte die BDS sicher, dass die Einschränkungen während der Bauphase auf ein Minimum reduziert wurden.

Durch die Großmodernisierung profitieren die Bewohner von niedrigeren Heizkosten, einer modernen Wohnungsausstattung, größeren Balkonen und einem barrierefreien Zugang durch eine Aufzugsanlage.

Die Arbeiten an der Wohnanlage wurden 2013 abgeschlossen.

Das Ergebnis

  • Senkung Jahresheizwärmebedarf auf ca. 50 kWh/m²/a (5-Liter-Haus)
  • CO2-Einsparung von rund 354 t pro Jahr

Die Modernisierungsmaßnahmen im Überblick

  • Adresse: Bramfelder Drift, 22175 Hamburg
  • Moderne Ausstattung der Wohnungen
  • Austausch Balkone und neue Balkone
  • Austausch der Fenster und Türen
  • Dämmung der Fassaden und oberen Geschossdecke
  • Fassadenverkleidung mit Keramikplatten
  • Sanierung Eingangstreppen und Laubengänge
  • Neubau Aufzugsanlage für barrierefreien Zugang
  • Umgestaltung der Außenanlagen
  • Baujahr: 1961
  • Modernisierung: Fertigstellung 2013