Für unsere Mieter: Fragen und Antworten zur Corona-Pandemie

Sie haben Fragen rund um Corona? Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Welche Hygieneregeln muss ich bei einem Termin im Geschäftsgebäude beachten?

Wenn Sie einen Termin in unserem Geschäftsgebäude haben, beachten Sie bitte folgende Hygieneregeln:

  • Bei der BDS gilt die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Bitte halten Sie einen gültigen Nachweis bereit. Wenn Sie getestet sind, müssen Sie ein offizielles Schnell- oder PCR-Testergebnis vorlegen. Die Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden, die PCR-Testergebnisse nicht älter als 48 Stunden sein. Bitte halten Sie auch ein Ausweisdokument bereit (Personalausweis oder Reisepass).
  • Das Betreten unseres Geschäftsgebäudes ist nur mit einer FFP2-, OP- oder Atemschutz-Maske möglich.
  • Im Empfangsbereich dürfen sich maximal 3 Personen aufhalten.
  • Bitte halten Sie zu anderen Besuchern und unseren Mitarbeitern einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m ein. Beachten Sie dazu auch den markierten Schutzabstand im Empfangsbereich.
  • Bitte nutzen Sie das Mittel zur Hand-Desinfektion im Eingangsbereich.
  • Wir erheben bei Ihrem Besuch Ihre Kontaktdaten. Nach 28 Tagen werden die Daten von uns vernichtet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Ich kann aufgrund der aktuellen Situation meine Miete nicht zahlen. Wird mir jetzt gekündigt?

Auch in diesen schwierigen Zeiten finden wir gemeinsam mit Ihnen Lösungen, damit Sie bei uns wohnen bleiben können.

Wir beraten Sie beim weiteren Vorgehen. Sprechen Sie uns gern direkt an:

Mietenbuchhaltung

Ansprechpartner: Birgit Pohl

Telefon: 040 20200-316

E-Mail: pohl(at)bds-hamburg.de

Mitgliederservice

Ansprechpartner: Sebastian Meyer, Christina Moje, Janet Petersen

Telefon: 040 20200-630

E-Mail: mitgliederservice(at)bds-hamburg.de  

Welche Möglichkeiten gibt es noch, wie ich meine Miete bezahlen kann?

1. Falls Sie durch die Corona-Krise arbeitssuchend geworden sind, setzen Sie sich mit Ihrem Jobcenter in Verbindung, um unkompliziert Grundsicherung zu beantragen. Dann übernimmt die Stadt Hamburg die Miete sowie die Nebenkosten, unabhängig von der Größe der Wohnung. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an Ihr Jobcenter. Die zuständige Dienststelle finden Sie hier:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/metasuche/suche/dienststellen?plz=22041&in=jobcenter 

 

2. Falls Sie Unterstützungsbedarf bei fehlendem Grundsicherungsanspruch (z. B. bei Kurzarbeit) haben, können Sie sich bezüglich eines Wohnkostenzuschusses direkt an die Stadt Hamburg wenden. Informationen dazu finden Sie hier:

www.hamburg.de/beschaeftigte/ 

Wohngeldrechner:

www.bmi.bund.de/DE/themen/bauen-wohnen/stadt-wohnen/wohnraumfoerderung/wohngeld/wohngeldrechner-2020-artikel.html

 

3. Wer keinen Anspruch auf Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld (z. B. Selbstständige, Freiberufler, Freelancer) hat, sollte beim Jobcenter umgehend einen Antrag auf Grundsicherung stellen. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls über die Behördennummer der Stadt Hamburg: 115.

In unserem Wohnhaus wird gerade eine Wohnung modernisiert. Ich bin im Homeoffice – muss das unbedingt sein?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir notwendige laufende und geplante Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchführen, um bestehenden und neuen Mitgliedern angemessenen Wohnraum zur Verfügung stellen zu können.

Kann ich mit Ihnen einen persönlichen Termin vereinbaren?

Die BDS-Geschäftsstelle bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Während unserer Geschäftszeiten sind wir telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Bitte vereinbaren Sie in den Fällen, die einen persönlichen Kontakt erfordern, vorab telefonisch einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner und beachten Sie die Hygieneregeln.

Kann ich einen Gemeinschaftsraum nutzen oder reservieren?

Aufgrund der aktuell einzuhaltenden Auflagen des Schutz- und Hygienekonzeptes ist die Nutzung und Reservierung unserer Gemeinschaftsräume derzeit nicht möglich.

Was ist bei der Nutzung der Spielplätze zu beachten?

Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Spielplätze die Hinweise, die auch vor Ort aushängen:
• Der Spielplatz ist von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.
• Kinder unter 7 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson auf den Spielplatz.
• Mannschaftsspiele sind nicht erlaubt.
• Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene: Bitte das Abstandsgebot einhalten.

Mehr Informationen erhalten Sie auch unter: www.hamburg.de/corona

Kann ich die Gästewohnung buchen?

Aufgrund der aktuell einzuhaltenden Auflagen des Schutz- und Hygienekonzeptes nehmen wir derzeit keine Reservierungen für die Gästewohnung entgegen.

Finden momentan Nachbarschaftstreffen statt?

Alle Nachbarschaftstreffen wurden von uns bis auf weiteres abgesagt. Nachbarschaftstreffs und Veranstaltungen werden wieder geplant und durchgeführt, sobald dies möglich ist.

Mein Rauchwarnmelder piept, was kann ich tun?

Hier finden Sie die Kontaktdaten des 24-Stunden-Not-/Entstördienstes von Brunata-Metrona www.bds-hamburg.de/service/notfall-kontakte

Bitte wenden Sie sich bei Störungen direkt an diese Hotline. Brunata-Metrona entscheidet dann nach dem Einzelfall, wie weiter vorgegangen wird. Weitere Hinweise zum Thema Rauchwarnmelder finden Sie außerdem unter: www.bds-hamburg.de/service/faqs/ -> Rauchwarnmelder

Wann erhalte ich aufgrund der aktuellen Situation meine Heiz- und Betriebskostenabrechnung?

Nach Ablauf eines Kalenderjahres wird die Abrechnung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen 12 Monate erstellt. Wir bemühen uns, die Heiz- und Betriebskostenabrechnung bis zum Sommer 2021 in Zusammenarbeit mit der beauftragten Heizkostenabrechnungsfirma zu erstellen.

Weitere Hinweise zur Heiz- und Betriebskostenabrechnung finden Sie unter www.bds-hamburg.de/service/faqs/ -> Heiz- und Betriebskostenabrechnung.

Unterstützung und Solidarität in der Nachbarschaft

Sie gehören nicht zur Risikogruppe? Insbesondere ältere und alleinstehende Menschen sind von der sozialen Distanz betroffen. Deshalb bitten wir Sie, wenn möglich, Ihre nachbarschaftliche Hilfe anzubieten, z. B. über den Aushang oder auf der Website www.zusammengegencorona.de.

Viele Menschen arbeiten zurzeit im Homeoffice und Familien organisieren den Alltag unter erschwerten Bedingungen. Deshalb kann es zu einer höheren Geräuschkulisse in den Wohnungen kommen. Wir bitten auch hier um Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme.

Links zu Informationen und Hilfsangeboten


Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!

Ihr BDS-Team